Top Thema des Monats August

SchlosskircheGeldsegen für Schlosskirche
Eine Millionenzuwendung aus dem Bundeshaushalt soll nach Buch fließen
Eine frohe Botschaft erreichte Ende Juni Buchs evangelische Pfarrerin Cornelia Reuter: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Bereitstellung von 2,45 Millionen Euro für die denkmalgerechte Sanierung der barocken Bucher Schlosskirche beschlossen. Ein paar Tage später, am 5. Juli, wurde der Bundeshaushalt 2018 verabschiedet, in dem die Summe für Buch enthalten ist. »Irgendwie können wir es noch nicht fassen, dass nach jahrelangem Engagement der Traum Wirklichkeit wird und die Kirche ihren Turm wiedererhält.

Das gesamte Kirchenensemble soll saniert werden, unsere Freude ist groß«, erklärte die Pfarrerin. »75 Jahre nach der Zerstörung der Kirche haben wir nun die Gelegenheit, mit den Beschädigungen, die der Krieg hinterlassen hat, konstruktiv umzugehen.«

Die gute Nachricht wäre ohne die Arbeit des Fördervereins Kirchturm Buch e. V. nicht denkbar…

Foto: Kurt Schmucker

Ausführlicher in der Printausgabe