Top Thema des Monats Mai

LandschaftsgaertnerBuch wird wieder blumiger
Bernd Kraatz ist einer der Bucher, die seit Jahren freiwillig zu Hacke und Spaten greifen, Pflanzen in den Boden bringen und Ordnung in den Rabatten und auf Grünflächen in Buch III sowie in Nähe des Bahnhofs schaffen. Einfach so. Ihr Gegenwert für ihren Einsatz ist die Freude an einem blühenden Umfeld, an sinnvollem Tun und Bewegung sowie der Zuspruch vieler Nachbarn, die zu einem Schwätzchen stehen bleiben oder Pflanzenspenden vorbeibringen. »Das Grünflächenamt hat viel zu wenig Mitarbeiter, die schaffen die viele Arbeit einfach nicht«, weiß Bernd Kraatz. Mit dem Amt gibt es eine schriftliche Übereinkunft, Ordnung muss in Deutschland sein, und so steht den fleißigen Landschaftsgärtnern nur das Unkraut im Wege.

GruenflaecheAber nicht nur im Neubaugebiet um die Walter-Friedrich-Straße sind die Pflanzspuren der Hobbygärtner zu sehen, freiwillige Frühjahrsputzaktionen fanden auch an anderen Orten statt…

Ausführlicher in unserer Printausgabe